top of page
  • AutorenbildDr. Reiner Kraft

Die hyperbare Sauerstoff Oxygenierung (HBO) - Was steckt dahinter?

Aktualisiert: 30. Nov. 2023


Hyperbare Sauerstoffkammer (HBO) von Dremenia
Hyperbare Sauerstoffkammer (HBO) von Dremenia

Seit Herbst 2023 teste ich hier in meiner Epigenetik Praxis in Lahnau eine hyperbare Sauerstoffkammer von Dremenia. Auf diese bin ich beim letzten Flowfest in München aufmerksam geworden.


Aber fangen wir mal von vorne an ...


Wo kommt HBO her?


Die Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO oder HBOT) hat ihre Ursprünge in der Tauchmedizin und ist eine schulmedizinisch abgesicherte Behandlungsmethode. Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, welche auch zeigen, dass weitere Effekte wie Anti-Aging und Leistungssteigerung erzielt werden können.



Was kann man mit hyperbarem Sauerstoff-Therapie (HBO) bewirken?


Hyperbarer Sauerstoff ist für den Körper ein natürlicher Entzündungshemmer mit antiviralen und antibiotischen Eigenschaften. Hier geht es also darum, deine stillen Entzündungen und deinen oxidativen Stress besser in den Griff zu bekommen.



Wie funktioniert HBO?


Durch den erhöhten Umgebungsdruck kann der aufgenommene reine Sauerstoff verletzte Bereiche von beschädigtem Zellgewebe besser erreichen.


Durch diese Bedingungen während der HBO Anwendung löst sich der Sauerstoff im Körper bis zum 20-fachen des Normalwertes. Das führt dann dazu, dass Sauerstoff unterversorgtes Zellgewebe ausreichend versorgt werden kann.


Dadurch wird der natürliche Heilungsprozess des Körpers aktiviert und optimiert.


Es passieren 2 Dinge gleichzeitig:

  • Während der Anwendung (zwischen 60-90 Minuten) atmet man in der Kammer zwischen 80% und 100% medizinisch reinem Sauerstoff (O2) ein.

  • Dabei wird in der Druckkammer ein Überdruck erzeugt, welcher je nach therapeutischem Nutzen in der Regel zwischen 1,3 und 3,0 bar absolut liegt. In der Epigenetik Praxis haben wir ein Dremenia Modell, welches 1,5 bar erzeugt.

Zusätzlich kann unter dem erhöhten Druck zugeführter Sauerstoff das Immunsystem moduliert und verstärkt werden.


All dies wiederum führt zu den beobachteten positiven Effekten wie Zellteilung, Zellneubildung, Blutgefäßneubildung und antibiotischen sowie entzündungshemmenden und antiviralen Eigenschaften.



Was sind die Vorteile von HBO auf einen Blick?


Die hyperbare Sauerstofftherapie wird bereits in Kliniken bei Bänderverletzungen, COPD, Covid, long-COVID, PostVac, Angstzuständen, Autismus, Krebs, diabetischen Füssen, Borreliose, Hirnverletzungen, Schlaganfall usw. eingesetzt.


Eine neuere wissenschaftliche Studie "Hyperbaric Oxygen Therapy Counters Oxidative Stress/Inflammation-Driven Symptoms in Long COVID-19 Patients: Preliminary Outcomes" beschäftigt sich spezifisch mit dem Thema Long COVID und zeigt die möglichen Verbesserungen durch HBOT auf.


Es gibt viele Vorteile, die durch HBO erzielt werden können. Hier mal die wichtigsten davon:

  • Verbesserung der Blut- und Mikrozirkulation, sowie der gesamten Herz- / Kreislauffunktionen, Induktion der Angiogenese

  • Erhöhung verschiedener Funktionen des Stoffwechsels

  • Bessere Hautelastizität, erhöhte Kollagenproduktion und dadurch weniger Falten, Narben können verblassen, Heilung chronischer Hautschäden

  • Stärkt Haar, Nägel und Knochen

  • Wirkt antioxidativ, Senkung von Entzündungswerten, Schmerzen und Reduktion von Neuroinflammation

  • Bessere Regeneration der Nervenzellen (Neuroplastizität)

  • Effizientere Ausscheidung von Giftstoffen und Schwermetallen, entgiftet den Organismus

  • Verbesserte Wundheilung

  • Verjüngung auf Zellebene durch Verlängerung der Telomere (diese sind an den Ende der Chromosomen und dienen als Schutzkappe (diese verkürzen sich während der Alterung), sowie der Rückgang deiner seneszenten Zellen (Ich nenne diese auch gerne "Zombie Zellen")

  • Hemmung von Auto-Immun Reaktionen auf Antigene

  • Erhöhung der Serotoninspiegel

  • Die Selbstheilungskraft des Körpers besser unterstützen

  • Mehr Energie durch bessere Mitochondrien: Eine dauerhafte Normalisierung der Energieproduktion in der Zelle nach 8-12 Sitzungen normoxischer Druckkammertherapie ist dadurch bedingt, dass es während dieser Zeit zu einem vollständigen Ersatz der Mitochondrien in den Zellen kommt.

  • Lindert Kopfschmerzen und Migräne

  • Normalisiert Blutdruck: Bei der Behandlung von Bluthochdruck kommt es in 100% der Fälle zu einer Normalisierung des Blutdrucks und es ändert sich der Verlauf der Erkrankung. Regelmäßige Sitzungen in der Sauerstoff-Druckkammer ermöglicht bei arterieller Hypertonie die ernsthaften Komplikationen, wie Herzinfarkt und Gehirnschlag zu eliminieren.

  • Vermehrt Stammzellen

  • Mehr Fokus und gesteigertes mentales Wohlbefinden, verbessert das Gedächtnis

  • Wirkt sich positive auf die Schlafqualität aus und hilft bei Schlafstörungen, eliminiert chronische Müdigkeit und Stress

  • Unterstützung bei Long COVID oder Post Vac Schäden und Impfnebenwirkungen

  • Beim Sport die Regeneration verbessern und die Wettkampfvorbereitung optimieren


Mein eigenes HBO Experiment


Als Biohacker interessieren mich aber weniger die Studien. Diese sind sicherlich interessant und die Grundlage, sagen mir aber nicht, was genau in meinem Fall passiert, wenn ich eine HBO Therapie mache.


Daher habe ich heute, am 12.9.2023 mit meiner HBO Therapie hier in der Epigenetik Praxis in Lahnau angefangen.


Meine erste Session war natürlich sehr spannend. In eine solche Kammer einzusteigen ist schon etwas ungewohnt und sicherlich gewöhnungsbedürftig, gerade wenn man Probleme hat mit engen Räumlichkeiten.


Danach startet der "Abtauchprozess". Dieser dauert ca. 12 Minuten. Das fühlt sich so an, wie wenn man im Flugzeug aufsteigt. Hier führt man kontinuierlich einen Druckausgleich durch, wie man es auch im Flugzeug gewohnt ist. Danach ist alles sehr entspannt. Man liegt in der Kammer, genießt die Ruhe und der Sauerstoff kombiniert mit dem erhöhten Druck macht die eigentliche Arbeit.


Nach 60-90 Minuten ist dann die Session vorbei. Hier wird langsam wieder Luft aus der Kammer gelassen durch ein Ventil und wieder macht man den Druckausgleich über 5-10 Minuten. Meine ersten Sessions habe ich auf 60 Minuten limitiert. Danach langsam auf 80 Minuten gesteigert. So komme ich auf eine Gesamt Therapie Zeit von 90 Minuten.



Wie fühlt man sich danach?


Ich fühlte mich etwas erschöpft und müde nach der Session (60 Minuten), aber insgesamt ein sehr angenehmes Gefühl.


Mein Blutsauerstoff lag danach so im Durchschnitt bei 98%. Während der Nacht zum Teil glatte 99% im Durchschnitt mittels Oura Messung.


Da ich die Session Abends gemacht hatte, bin ich danach auch direkt ins Bett gegangen.


Mein Schlafscore (Oura) war sehr gut. Der "Schnarch" Score deutlich niedriger als sonst (hier arbeite ich gerade dran). Alle anderen Schlafparameter gemäß Oura Messung waren top.


Mein HRV war am nächsten Morgen auch stark angestiegen. Das sind schon mal sehr gute erste Zeichen!


Nach ca. 7 Sitzungen habe ich gemerkt, dass sich mein Blutdruck weiter normalisiert hat. Es ist natürlich immer schwer zu sagen, woher das nun kommt, da ich hierzu auch einige Mikronährstoffe einnehme. Jedoch konnte ich keinen solchen Effekt bis jetzt auf meinen Blutdruck sehen. Hier werde ich weiter ein Auge drauf halten.


Update im Dezember 2023: Mittlerweile hat sich mein Blutdruck auf ein sehr gesundes Niveau stabilisiert. Insgesamt konnte ich den systolischen Blutdruck um ca. 10 Einheiten senken. Den diatonischen um ca. 5 Einheiten.



Wie geht es weiter?


Wie es weiter geht werde ich über Instagram und hier auf dem Blog in den nächsten Monaten teilen - Es bleibt spannend!


Ich plane nun, dass ich hier in der Epigenetik Praxis auch HBO Anwendungen ab Dezember 2023 anbieten werde.


Bei Interesse daran trage dich gerne in meinen Newsletter ein oder kontaktiere mich per Email / Telefon.


Gerne unterstütze ich dich bei deiner eigenen gesundheitlichen Optimierung durch eine ausführliche epigenetische Anamnese und Coaching. Dazu biete ich dir passende Optionen an, basierend auf deinen momentanen Herausforderungen und Zielen.


Dein,

Reiner


💪 Es ist heutzutage viel machbar, um deine Gesundheit nachhaltig durch die #epigenetik und #biohacking zu optimieren. Schau dir mal das 3-Monate Epigenetik Starter Programm an.

✅ Melde mich gerne bei mir zur Vereinbarung eines kurzen 15-min Info Gesprächs über Zoom oder per Telefon 0152-38842690.

📌 Wenn dir dieser Beitrag geholfen hat, dann speichere ihn gerne für später ab, gib ihm ein “Herz” oder teile ihn mit anderen. 😊







57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Die Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Die Texte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Die Epigenetikpraxis in Lahnau übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Bitte beachten Sie auch den allgemeinen Haftungsausschluss im Impressum.

bottom of page